Inka Gold

Inka Gold – für die Herausforderungen des Alltags

Das alltägliche Leben ist in unseren modernen Zeit oftmals mit Stress und Hektik verbunden. Da ist es nicht immer einfach, diesen Herausforderungen mit einem gesunden Maß an Gelassenheit begegnen zu können. Um mit der nötigen Portion Gelassenheit und vor allem mit einer guten Stimmung jeden neuen Tag beginnen zu können, ist ein ausgeglichener Serotonin Haushalt wichtig. Serotonin wird dabei auch gerne als das Glückshormon bezeichnet. Dieses ist in erster Linie für unsere Stimmungen verantwortlich. Verfügt der Körper also über zu wenig Serotonin, können schlechte Laune und sogar depressive Phasen die Folge sein. Vor allem in den dunklen Monaten ist eine guter Serotonin Spiegel wichtig. Doch es ist nicht ganz so einfach für eine ausreichend hohe Konzentration an Serotonin zu sorgen. Dieser Artikel soll eine Hilfe sein.

Gut gelaunt und positiv gestimmt – so klappt es

Nun ist die Ursache geklärt was der Grund dafür sein kann, das wir immer wieder ein Stimmungstief haben können. Ob wir nun gut gelaunt sind oder eben nicht, darüber entscheidet in nicht unerheblichem Maße das in unserem Körper befindliche Serotonin. Dieses ist ein essentieller Botenstoff im menschlichen Körper und kommt unter anderem im Herz-Kreislauf-System, zentralen Nervensystem, aber auch in den Nervensträngen im Darmtrakt vor. Der Botenstoff wird in erster Linie im Gehirn gebildet. Wenn es immer wieder zu Stimmungsschwankungen kommt kann es hilfreich sein, das Hirn bei der Bildung von Serotonin zu unterstützen. Eine gute Möglichkeit stellt dabei die Verwendung von Inka Gold dar. Doch was ist ist Inka Gold?

Inka Gold – was ist das?

Was sich so exotisch anhört, ist im Grunde eine rein natürliche Methode , den Körper bei der Serotoninbildung effektiv zu unterstützen. Dabei kann das Inka Gold noch mehr als nur das. Es sorgt dank seiner Inhaltsstoffe auch für ein allgemeines Wohlbefinden.
Die Nahrungsergänzung Inka Gold wird dabei aus zwei natürlichen Komponenten hergestellt. Das Produkt besteht zu 50 % aus Amaranth und zu 50 % aus Quinoa. Beide Komponente werden für die Produktion von Inka Gold zu einem sehr feinen Pulver zermahlen. Das ganze geschieht dabei in einem sehr schonenden Verfahren. Selbst die Auswahl der Rohstoffe spielt eine entscheidende Rolle, um ein hochwertiges Endprodukt erhalten zu können. Für die Inkakost in Kapseln, werden nur Rohstoffe in Bio- und Rohkostqualität verwendet. Nur so lässt sich eine hohe Wirkung erzielen.

Inka Gold wird nicht umsonst das Gold der Inka genannt. Bereits seit Jahrtausenden sind die beiden Pseudogetreidearten Quinoa und Amaranth bekannt und galten als das Nahrungsmittel Nummer 1 der Inkas schlechthin. Auch in der moderne weiß man den Wert dieser beiden Naturprodukte zu schätzen.

Wobei hilft Inka Gold?

Den Aspekt der Serotoninbildung mit Hilfe von Inka Gold haben wir bereits beleuchtet. Dies ist auch einer der wichtigsten Punkte der Inkakost. Das Gold der Inka hat aber noch weitere positive Eigenschaften für unseren Körper. So hilft Inka Gold gegen Depressionen, beziehungsweise dabei, diesen vorzubeugen. Sogar bei Schlafproblemen und Ermüdungserscheinungen können die Inka Gold Kapseln hilfreich sein.Durch den hohen Anteil an L-Tryptophan weist das in den Kapseln enthaltenen Inka Gold Pulver eine sehr gute Bioverfügbarkeit auf. Die Bioverfügbarkeit bezeichnet das Ausmaß sowie die Geschwindigkeit, mit der Wirkstoffe in den Blutkreislauf gelange. Je höher die Bioverfügbarkeit ist, desto schneller sind die wertvollen Wirkstoffe in der Blutbahn und können somit vom Körper schnell verwertet werden. Das L-Tryptophan sorgt zusätzlich dafür, dass der Organismus schnellen Zugriff auf die Wirkstoffe von Inka Gold hat.

Diese Eigenschaften machen das Gold der Inka so wertvoll, da es unter anderem effektiv gegen depressive Verstimmungen hilft. Zudem unterstützen die Inhaltsstoffe uns dabei, ein besseres Wohlbefinden zu verspüren. Erfahrungen mit Inka Gold haben gezeigt, dass wir uns dadurch auch in der dunklen Jahreszeit fitter und motivierter fühlen.

Gibt es bei Inka Gold Nebenwirkungen?

Vereinfacht gesagt kann man Inka Gold als eine Art natürliches Antidepressiva sehen. Der Vorteil des Nahrungsergänzungsmittel ist, dass es im Gegensatz zu chemisch hergestellten Medikamenten, keine hässlichen Nebenwirkungen hat. Das Inka Gold besteht zu 100 % aus natürlichen Rohstoffen, wobei die einzigen Bestandteile Amaranth und Quinoa sind, sonst nichts. In der Regel kommt es bei INka Gold nicht zu Nebenwirkungen. Dennoch ist es durchaus ratsam, vor der Verwendung Rücksprache mit dem Hausarzt zu halten, um eventuelle Allergien oder unverträglichkeiten im Vorfeld abzuklären.

Serotonin Pillen als Alternative?

Die ganze Zeit wird immer wieder erwähnt, wie wichtig das Serotonin für unseren Körper und vor allem für die Stimmung ist. Liegt es da nicht nahe einfach Serotonin Kapseln einzunehmen? Der Gedanke ist natürlich nicht schlecht, doch leider ist der Nutzen solcher Kapseln eher gering. Im Gegensatz zu den Inka Gold Kapseln, kann die Inhaltsstoffe der Serotonin Kapseln die Blut-Hirn Schranke im Körper nicht überwinden. Dies ist aber ein wichtiger Bestandteil, damit das Serotonin dort seine Wirkung entfalten kann. Anders sieht es bei dem Gold der Inka aus. Denn hier kommt das L-Tryptophan wieder ins Spiel. Dieser Inhaltsstoff hat sozusagen den Schlüssel zur Blut-Hirn Schranke. So können die Nährstoffe nahezu ungehindert dort ankommen, wo das Serotonin gebildet wird – im Gehirn.

Wo kann man Inka Gold kaufen?

Das Produkt Inka Gold ist schon lange kein Exot mehr. Mittlerweile gibt es viele Hersteller die sich mit der Produktion von Inka Gold befassen. Dabei gibt es natürlich unterschiede, die sich oftmals bereits im Preis bemerkbar machen. So lässt sich zum Beispiel Inka Gold auf Amazon aber auch bei Drogerien wie DM und Rossmann finden. Jedoch sind die Produkte meist nicht von solcher Qualität, wie bei den erfahrenen Produzenten von Nahrungsmittelergänzung. Besonder hochwertig sind zum Beispiel Inka Gold Kapseln oder Pulver von Herstellern die in Bio Qualität und hochwertigen Rohstoffen Inka Gold produzieren. So gehören zum Beispiel die Vinplus Inka Gold Kapseln zu den hochwertigen Produkten. Aber auch bei Apotheken muss man sich in der Regel keine Sorgen um die Qualität machen. Jedoch ist hier der Preis ein wichtiger Faktor. Zudem führt längst nicht jede Apotheke dieses Produkt.

Fazit

Mit Inka Gold kann man seinem Körper gutes tun. Durch die Nährstoffe und Spurenelemente kann man nicht nur einen Beitrag für eine positive Stimmung leisten. Vor allem für das allgemeine Wohlbefinden ist die Kost der Inka sehr wertvoll. Neben dem meistern der täglichen Herausforderungen, kann zudem depressiven Verstimmungen entgegen gewirkt werden. All diese Eigenschaften machen Inka Gold zu einem guten Begleiter.

Leave a Reply